Spritze für den mann. Antibabyspritze (Männer)

Die perfekte Verhütung für den Mann ist da—aber warum nutzen wir sie nicht?

Spritze für den mann

Auch wenn andere Verhütungsmethoden aus gesundheitlichen Gründen nicht in Frage kommen, biete eine solche Antibaby-Spritze eine gute Alternative, erklärte der Experte. Doch die bisher getesteten Verfahren erwiesen sich stets als zu unsicher oder aufgrund der drohenden Nebenwirkungen als zu riskant. Doch stellt sich ohnehin die Frage, nach alternativen Verhütungsmethoden, die keine vergleichbaren Nebenwirkungen verursachen. Noch ist das Glück der Emanzipierten und das der Forscher aber nicht ungetrübt. Sie schützen nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Die Untersuchung war Teil einer weltweiten Studie, an zehn Kliniken von Australien bis Indonesien wurden die Spritzen getestet. Immerhin ärgern sich darüber auch zunehmend die Männer selbst.

Nächster

Die perfekte Verhütung für den Mann ist da—aber warum nutzen wir sie nicht?

Spritze für den mann

Ein komplizierter Regelkreis der körpereigenen Hormone wird auf diese Weise unterbrochen, dadurch bilden sich im Hoden keine Samenzellen mehr. Zu Wirkung, Nebenwirkung, Sicherheit und Anwendung fehlen jedoch noch wissenschaftliche Studien. Wegen der langwierigen Anlaufphase dürften die Spritzen für den Mann aber eher für Männer infrage kommen, die langfristig planen. Viele Männer wollen ihren Frauen die negativen Hormonfolgen ersparen und entscheiden sich daher dafür, in Sachen Verhütungsmethode Verantwortung mitzutragen. Außerdem verhindert das Kupfer den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut, was das Einnisten einer befruchteten Eizelle in die Gebärmutter verhindert, falls es doch zu einer Befruchtung kommen sollte. Michael Zitzmann, Androloge und Endokrinologe am Zentrum für Reproduktionsmedizin der Universität Münster, schließt nicht aus, dass in der Zukunft weiter an einer Anti-Baby-Spritze für den Mann geforscht würde.

Nächster

Verhütung: Warum die Spritze für den Mann scheiterte

Spritze für den mann

Auf das Ablaufdatum des Kondoms und die Intaktheit der Verpackung sollte aber geachtet werden. Zitzmann ist Oberarzt am Universitätsklinikum, die Männer waren Teilnehmer einer Studie, für die er verantwortlich war. Funktioniert hätte es wohl schon, aber das eindeutige Urteil der Männer lautet, der Aufwand sei »zu unbequem«. Allerdings, mit einer Pille wie bei Frauen wird die Verhütung beim man nicht funktionieren. Testosterongel wird einmal täglich auf die Haut aufgetragen. Allerdings wurde diese Methode bisher nur an Mäusen getestet. Der Berliner Erfinder und gelernte Tischler Clemens Bimek hat sich Ventile in die Samenleiter setzen lassen, mit denen er den Nachschub an Spermien per Schalter kappen kann.

Nächster

Verhütung für den Mann: Spritze statt Pille

Spritze für den mann

Dabei können der Druck, die Intensität und die Geschwindigkeit fließend variiert werden. Aber vielen Männern gruselt es beim Gedanken an eine Spritze in ihren Penis. Er sollte dann schnellstmöglich wieder eingesetzt werden. Und dabei müsse sich die neue Technik an der sicheren Wirkung und einfachen Anwendung der Antibabypille messen lassen. Kontrolluntersuchungen sind wichtig Während der Testosteronbehandlung sind Kontrollbesuche beim behandelnden Arzt sehr wichtig. Zähe Samenflüssigkeit sei nämlich eine häufige Ursache, wenn Männer keinen Nachwuchs zeugen können.

Nächster

Antibaby

Spritze für den mann

Paare sollten die Entscheidungsfreiheit haben, wer in einer Beziehung die Nebenwirkungen eines hormonellen Verhütungsmittels riskieren sollte. Die Sterilisation, fachsprachlich Vasektomie, ziehen immerhin 5 % der Männer in Betracht. Diese Menge reicht in der Regel für eine Befruchtung nicht aus. Wirkungsweise der Injektionstherapie Die Injektionstherapie wirkt dort, wo Potenzmittel nicht helfen, da der Inhalt der Spritze direkt an den glatten Muskelzellen im Penis ansetzt. Dennoch wären die Resultate der Hormonspritze für den Mann gut genug gewesen, um sie kommerziell weiterzuentwickeln — wenn keine Zweifel an der Verträglichkeit der Kombination aufgetreten wären. Die meisten Nebenwirkungen waren jedoch nach Einschätzung der Studienautoren nicht sehr ausgeprägt und die meisten Männer 91,9 Prozent und ihre Partnerinnen 79,6 Prozent waren mit der Empfängnisverhütung zufrieden oder sehr zufrieden. Mit ein wenig Übung überwinden die meisten Männer jedoch die anfängliche Scheu und erfreuen sich einer guten, festen Erektion, die einen befriedigenden Geschlechtsverkehr erlaubt.

Nächster

Verhütung für den Mann: Spritze statt Pille

Spritze für den mann

Der Mann muss alle 30 Tage gespritzt werden. Fest steht: Die Pille oder Spritze für den Mann wird es so schnell nicht geben. Das Gel, welches unter dem Patentnamen Vasalgel bekannt ist, verstopft die Samenleiter in der Weise, dass es für die Samenflüssigkeit undurchlässig ist. Die Ansicht, Verhütung sei allein Frauensache, entspringt zwar einem völlig veralteten Rollenbild — hält sich aber hartnäckig. Verhütungsmittel für Frauen unterdrücken den Eisprung, bei Männern soll die Spermienproduktion durch die männlichen Hormone Androgen und Progestogen beeinflusst werden. Dass Verhütungsmaßnahmen sich zuverlässig rückgängig machen lassen, ist neben Verträglichkeit und Sicherheit der wichtigste Punkt.

Nächster

Die perfekte Verhütung für den Mann ist da—aber warum nutzen wir sie nicht?

Spritze für den mann

Bislang wurden verschiedenste Präparate einer Pille für den Mann untersucht. Verschiedene Umfragen bestätigen Farleys Ansicht. Beide Hormone haben eine Langzeitwirkung, so dass Behandlungsintervalle von mehreren Wochen möglich sind. Wenn die Behandlung sich eingespielt hat und schon mindestens ein Jahr lang läuft, werden nur noch jährliche Kontrollen durchgeführt. Die besten Techniken — Wichstipps 2. Auf Pornos und andere Ablenkungen oder Reize von außen sollte verzichtet werden, um sich ganz auf sich selber zu konzentrieren.

Nächster