Domina und sklave. Das Bootcamp

Die Domina in der Ehefrau

Domina und sklave

Aber sollten wird ihn wirklich darauf verzichten lassen? Der Prügelknabe des Camps versuchte ungeschickt Schritt zu halten, denn er ging in Fussketten und mit Handschellen, die vorne an seinem schweren stählernen Halsband eingehakt waren. Die Hausherrin führte den Weg nach draußen an, und gleich nachdem sie aus der Seitenstraße auf die Hauptstraße stießen, sah der Sklave sich schon von leicht bekleideten, feierlaunigen Menschenmassen umgeben. Ich bin sowohl emotional und herzlich, aber auch eine harte und dir Schmerz zufügende Göttin! Gummi und Latex ist das Material welchem du verfallen bist? Mach auch Du bei uns mit wenn Du unerfüllte erotische Wünsche hast und deine Neigungen von der Norm abweichen. Nun gut ich saß also auf dem Klo, aber es kam kaum was raus. Kein lautes Wort ist nötig um dich an den Platz zu bringen an welchen du gehörst, nämlich unter den glänzenden Gummihintern deiner Herrin. Ich musste sie einfach streicheln und liebkosen. Im Inneren des Anzug lief dieses Pissoir in eine Rinne aus, so dass dies wie eine Schnabeltasse genutzt werden konnte.

Nächster

Miss Kathrin Germany

Domina und sklave

Eine Gestalt im Trenchcoat sitzt auf einer Parkbank neben der größten Diskothek der Stadt. Der wächst nie wieder nach, es ist ein einmaliges Vergnügen sich den Sack abschneiden zu lassen. Plötzlich spürte ich ihre Hände auf meinem Kopf. Sie wird dir alles nehmen, selbst wenn du nur noch deine Würde hast. Doch ich kam viel zu schnell, was nach ihrer Behandlung nicht verwunderlich war.

Nächster

Lady T

Domina und sklave

Deine Herrin hat eien sehr gute Methode gewählt dich an deine Bestimmung als Toilettensklave heranzuführen. Es gibt hier wenig Regeln, vor allem wenig Regeln für uns. Sie stand auf, von unten sah er, dass die Reiseleiterin nichts unter dem weißen Rock trug. Abwechselnd zielte sie auf meine Pobacken. Irgendwann setzte ich mich wie fast immer an solchen Abenden an den Computer.

Nächster

Lady T

Domina und sklave

Einer der jüngeren war sichtlich beleibter — er fragte sich ob das ein Grund für dessen Teilnahme war? Der Schmerz hat viele Fazetten und du wirst sie alle kennen lernen. Ich werde deine Grenzen erweitern und deine Bereitschaft, deiner Herrin ausnahmslos zu dienen, steigern. Ein letzter prüfender Blick, dann hieß es Abschied nehmen. Wir mieten uns ein Hotelzimmer und ich führe in einer unsterilen Umgebung eine Amateur Kastration an dir durch. Sie befestigte sie wieder mit den Worten ,Alles muss man hier selbst machen. Mit betonter Stimme kritisierte sie mich: ,Warum brennt Deine Nachttischlampe überhaupt noch? Ansonsten hatte der neu ausgeloste Prügelknabe mehr Bewegungsspielraum als der Hund, der nur artgerecht auf dem Boden herumrobben konnte.

Nächster

Das Bootcamp

Domina und sklave

Doch bis dahin wollte sie Härte, Strenge und Dominanz. Sicher kontrollierte sie seine Behaarung. Glitschig eingeschmiert schien sich dieses Teil gerade zu nach dem Po des Latextierchens zu sehnen, der im Camp offiziell zur Analschlampe bestimmt worden war. Ich werde die totale Kontrolle deiner Gedanken übernehmen und deinen Körper in ein enges Gefängnis aus Gummi einsperren. Doch schon bald wurde das Brennen heftiger und hielt länger an. Der Sklave wiederum war gerade in der Hölle. Hier hatten sich die Lichtverhältnisse geändert, aus dem goldenen Licht der Abendsonne war die Kühle einer Metzgerei geworden, und auch die Temperatur war deutlich niedriger, so dass der Sklave anfing zu zittern, auch weil die Herrin einen sehr ernsten Eindruck erweckte und sein Halsband mit mit kurzer Kette an einen Haken an der Wand einhakte, so dass er von dem Raum nichts mehr sah.

Nächster

Extreme Domina sucht ein neues Spielzeug

Domina und sklave

Lady Lauren nippte gerade an dem kühlen Getränk und musste nur kurz zu Aufseherin Vanessa schauen — diese hatte schon die Hand an die Reitgerte gelegt. Ich spürte wie sämtliche Muskeln in ihrem Unterleib durch meine Liebkosungen in Bewegung kamen. Natürlich war der Aufseherin bewusst, dass Flüssigkeitszufuhr bei diesem Wetter an oberster Stelle Stand. Dabei fiel sein Blick durch eine offen stehende Tür in einen Raum, in dem eine merkwürdige Apparatur stand. Ich antwortete: ,Du warst einfach unglaublich, es war unbeschreiblich geil. Nachdem er das Wort verlesen hatte, hatte Herrin Patricia bereits einen Rohrstock hervorgezaubert, ein einziger Blick der Herrin zu Ihren Füßen genügte und die Zunge des Sklaven schnellte trainiert in den Spalt zwischen dem staubigen Boden und den Lederstiefeln seiner Meisterin.

Nächster